Startseite

Danke für Ihr Vertrauen

Tutzing mit Herz und Verstand leiten.

Tutzing ist eine außergewöhnliche Gemeinde – und als Angehörige einer der ältesten Tutzinger Fischerfamilien liegt mir das Wohl unseres Ortes und seiner Bürger sehr am Herzen.

Deswegen engagiere ich mich bereits seit 27 Jahren ununterbrochen im Gemeinderat – seit 2014 bin ich zudem dritte Bürgermeisterin. In all der Zeit habe ich stets darum gekämpft, den Charakter unserer Gemeinde zu erhalten und behutsam weiterzuentwickeln.

Nun wurde ich einstimmig von den Mitgliedern der Freien Wähler als Bürgermeisterkandidatin aufgestellt.

Meine große Erfahrung in der politischen Arbeit, meine Führungskompetenz als Leiterin eines biologisch geführten landwirtschaftlichen Betriebes und nicht zuletzt mein weibliches Einfühlungsvermögen befähigen mich für dieses Amt.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen!
Ihre Marlene Greinwald

Über mich

In Tutzing fest verwurzelt

Geboren in Xanten am Niederrhein bin ich doch seit Jahrzehnten in Tutzing verwurzelt. Hier habe ich nicht nur meinen Mann Martin kennengelernt und meine drei Kinder zur Welt gebracht, sondern als Staatlich geprüfte Wirtschafterin für Landbau 1986 auch einen der ersten biologisch geführten landwirtschaftlichen Betriebe der Region aufgebaut. Bis heute trägt der Greinwald-Hof mit Stolz das Bioland-Siegel. Als Angehörige einer der ältesten Tutzinger Fischerfamilien nehme ich zudem regen Anteil am Vereinsleben – etwa in der Tutzinger Gilde.

Meine Lebensstationen – Vita

geboren 1961 in Xanten
seit 1986 in Tutzing
Staatlich geprüfte Wirtschafterin für Landbau
1986 Heirat mit Fischwirtschaftsmeister Martin Greinwald
im selben Jahr Aufbau des Greinwald-Hofes als anerkannter Bioland-Hof
1992 Umstellung von Milchvieh- auf Pferdehaltung.

Tabaluga Kinderstiftung

Seit 1993 ist der Greinwaldhof offizieller Partner und Unterstützer der Tabaluga Kinderstiftung. Auf dem Hof findet in enger Zusammenarbeit mit der Tabaluga Kinder- und Jugendhilfe sowie mit dem Integrativen Förderverein für Therapeutisches Reiten e.V. heilpädagogisches Reiten und Voltigieren statt.

Seit 27 Jahren Mitglied im Gemeinderat

27 Jahren Mitglied der freien Wähler und im Gemeinderat
Schulreferentin, Mitglied im Haupt-, Finanz- und Werkausschuss, Mitglied im Umwelt, Energie- und Verkehrsausschuss und Mitglied im Bau- und Ortsplanungsausschuss

Umwelt- und Naturschutz

Als Bio-Landwirtin habe ich mich auch jenseits unseres Hofes immer für eine ökologische Landwirtschaft sowie den Schutz unserer Umwelt eingesetzt und dazu gehörte auch mein Engagement für ein glyphosatfreies Tutzing.

Meine Ziele

Tutzing auf Kurs halten

Tutzing ist auf gutem Weg. Eingeschlagen hat ihn die Gemeinde 2014 mit dem Amtsantritt unseres verstorbenen Bürgermeisters Rudolf Krug. Er hat dafür gesorgt, dass Bürgermeister, Gemeinderat und Verwaltung wieder konstruktiv zusammenarbeiten und – mindestens genauso wichtig – dass die Bürgerinnen und Bürger Gehör finden.

Tutzing braucht Kontinuität

Diese Politik der Kooperation, des Miteinanders und der Transparenz möchte ich fortsetzen und weiter vorantreiben. Denn nur so lassen sich Missverständnisse im Keim ersticken und Gemeinsamkeiten erreichen.

Tutzing braucht neue Ideen

Genauso wichtig wie Kontinuität sind aber auch neue Ideen. Im Einzugsgebiet Münchens gelegen werden Fragen der Ortsentwicklung immer drängender. Ob Verkehr oder Architektur, Immobilienpreise oder Gewerbeansiedlung: Es gilt Lösungen zu erarbeiten, die Tutzing zukunftsfähig machen und gleichzeitig sein Ortsbild und seinen Charakter bewahren. Zentrale Aspekte sind für mich als Bio-Landwirtin dabei Nachhaltigkeit und Ökologie.

Tutzing braucht mehr Miteinander

Die Bewahrung der eigenen Identität in modernen Zeiten ist ein wichtiges Thema auch für die Ortsteile Diemendorf, Monatshausen, Kampberg, Unterzeismering, Traubing und Obertraubing. Als Landwirtin kenne und verstehe ich deren Probleme nur zu gut. Im Miteinander sehe ich auch hier den Schlüssel zum Erfolg.

Halten wir Tutzing in Zukunft gemeinsam auf Kurs –
mit Ihrer Stimme zur Stichwahl am 28. Januar!

Zur Broschüre
8-seitiges PDF

Presse + Termine

Presseinformationen

Informationen werden Ihnen hier regelmässig, meist als PDF, zur Verfügung gestellt.

Ergebnis der Stichwahl
Marlene Greinwald : 58,45 % (2526 Stimmen), Florian Schotter : 41,55 % (1796 Stimmen)

Ergebnis der Stichwahl am 28.01.2018
Marlene Greinwald : 58,45 % (2526 Stimmen)
Florian Schotter : 41,55 % (1796 Stimmen)
Vielen Dank für Ihr Vertrauen!

Stichwahl-Broschüre
8-seitiges PDF

Veranstaltungen
Termine

Pressetext zur Nominierung

Folder zur
Nominierung

Bilder können für die Pressearbeit mit einem Klick auf das gewünschte Bild hochauflösend herunter geladen werden.

Greinwald Steg
Greinwald mit Pferd
Greinwald Boot

Süddeutsche Zeitung: „Wahlkampf am Lagerfeuer“
& Bildergalerie

weiterlesen

Süddeutsche Zeitung: „Differenzen im Schneegestöber“
Beim SZ-Marktgespräch präsentieren sich die drei Kandidaten für das Amt des Tutzinger Bürgermeisters.
& Bildergalerie

weiterlesen

Impressionen
Neujahrsempfang der Freien Wähler Tutzing im Tutzinger Keller am 8.01.2017
Zur Bildergalerie

Kontakt

Marlene Greinwald
Traubingerstr. 68
82327 Tutzing

Kontakt:
Telefon: 08158 – 89 68
E-Mail: greinwaldhof{@}t-online.de